die treppe


c6p-o.jpg
c6p-r.gif


mich rief die treppe
heute
rief

die treppe
an dem kleinen steinhaus
im schatten der glyzinie
und im duft der azalee

die kleinen moospölsterchen
in denen deine stöße federten
das steinkraut
das den kranz der lust
in meine haare wand
und die zikaden
die mein glück bejubelten

sie alle riefen

und ich sitze
auf der treppe
an dem kleinen steinhaus
im schatten der glyzinie
und im duft der azalee

gieße das moos
mit meinen tränen
das steinkraut schmückt
die steine deines herzens
und die zikaden
singen anderswo ihr lied

© by lylo


banner100x32.jpg


Mein Podcast bei podster

MP3 herunterladen (1,4MB)

Kommentare

  1. manuela sagt am Apr 12, 2006 @ 09:50 PM: Traurig schön Deine Zeilen und ein wunderschönes passendes Bild hast Du gemalt.

    lG und bussi
  2. ally sagt am Apr 13, 2006 @ 02:16 AM: ich muss mich anschließen. das ist so ein wunderschönes gedicht. so still. und melancholie rieselt aus jedem wort. danke für diese zeilen.
  3. lylo sagt am Apr 13, 2006 @ 11:40 AM: oh danke!
    ich freue mich sehr, dass es gerade EUCH gefällt.
    :-)

Dein Kommentar