egal wo du bist


egal

manchmal
denke ich dich
nur manchmal
denn meistens
spüre ich dich

doch wenn ich dich denke
dann lächelt mein mund
und meine augen träumen
sich in die wolken
dann kann ich dich sehen
egal wo du bist

ich sehe
wie du an deinem schreibtisch
sitzt und versuchst
nicht an mich zu denken
wie sich deine stirne furcht
dabei vor anstrengung
und streiche mit
gedankenfingern zärtlich darüber

ich sehe
wie du im garten
unnütze dinge auf deine
sonnenliege stapelst
damit ich nicht
neben dir liegen kann
und setze mich neben dich
einfach ins gras
halte das kinderfäustchen
und liebkose jeden finger einzeln

ich sehe
wie du nachts
mit zigarettenrauch
den abendstern vernebelst
der mit meinen augen
auf dich blickt
und schleiche mich
in dein rotweinglas
um deine lippen sanft
zu küssen

wenn ich dich denke
wächst meine zärtlichkeit
ins unermessliche
dann spüre ich dich
und du bist mir nah
egal wo du bist

© by lylo


banner100x32.jpg


Mein Podcast bei podster

MP3 herunterladen (2,5MB)

Dein Kommentar