evelyne w. - der winter kam über nacht

winter



es sickert durch den schnee
das blut der worte
die du mir geschenkt

nun hast du meuchlings
sie gemordet

noch zeichnen sie
verträumte arabesken
auf ihr unberührtes bett
doch sind sie unlesbar geworden
durch den dolchstoß deiner hand

der frost klirrt lauter
als die zärtlichkeit
die sie einst trug

bevor geklärt wird
das motiv für diese tat
fällt auch am tag der schnee
zu dicht

verwischt die spuren
richtet das grab
für ihr vergessensein


© by evelyne w.



MP3 herunterladen (1MB)

Dein Kommentar