nach der ernte


nach der ernte


manchen worten male ich rote lippen. sie schweigen
gern. in augen wie maisfelder. abgeerntet. gesprochen
wird schon lang nicht mehr. auch wenn es manchmal
aussieht, als würde ein spruch aufsteigen aus den glut
nestern in der asche. will ich ihn fangen verlebt er sich
unter der hand der fragen.
unausgesprochen. abgeerntet. verbrannt. und rotgemalt.

© evelyne w.




MP3 herunterladen (0,7MB)

Dein Kommentar